Trotz intensiver Bemühungen gibt es bis heute keine medizinische Lösung und keine ursächliche Therapie von demenziellen Erkrankungen wie Alzheimer. Im Gegenteil: Viele der derzeit angewendeten medikamentösen Behandlungen stellen Betroffene ruhig und verhindern den Ausdruck von Gefühlsregungen und Befindlichkeiten. Die Forschung hat gezeigt, dass sich durch Anpassungen der persönlichen Lebensweise die geistige Gesundheit lange erhalten und der Ausbruch von kognitiven Einschränkungen hinauszögern lässt. Denn am Zellverlust im Gehirn sind der Stoffwechsel und andere Prozesse im ganzen Körper beteiligt. 

 

Die wichtigsten Säulen dieser gesundheitsförderlichen Lebensgewohnheiten sind eine ausgewogene Ernährung, gesunder Schlaf, die Reduktion von Stress, ausreichende Bewegung sowie geistige und soziale Aktivität. In diesem E-Book werden verschiedene Strategien vorgestellt, um die kognitive Leistungsfähigkeit möglichst lange zu erhalten und das Risiko für den Ausbruch von demenziellen Erkrankungen zu vermindern.

 

© Das Copyright liegt bei Monika Kripp.

Ich bitte um eine faire Verwendung der Unterlagen und diese nicht an Dritte weiterzugeben. Ich freue mich sehr über Weiterempfehlungen!

Risikoreduzierung von demenziellen Erkrankungen

€ 10,00Preis